• 1
  • 2

AUSTELLUNG »STADTVISIONEN«
Hochschule für Technik und Wissenschaft« (htw) Saarbrücken

 Ausstellung
Im Jahre 2014 spürte die BREITE63 in der Ausstellung »Verschwunden« den
steinernen Zeugen der Saarbrücker Baukultur früherer Epochen nach und gab
ihnen ein Gesicht in Form von Bildern, die das Stadtbild Anfang des letzten
Jahrhunderts bis in die Gegenwart zeigten.

Die Ausstellung »STADTVISIONEN« richtet den Blick nach vorne auf die Stadt von morgen. In drei Schwerpunkten sieht sich der/die Betrachtende Ideen mit so unterschiedlichen Zeitpunkten wie der Herangehensweise an das Thema gegenüber. Während im ersten Schwerpunkt konkrete Aktions- und Interventionsbeispiele dominieren, beschreibt der zweite eine eher mittelfristige Zeitperspektive mit städtebaulichen Planungs- und Nutzungskonzepten anhand konkreter Projekte und Orte in der Stadt. Der dritte Schwerpunkt mit einer langfristigen Perspektive überrascht mit ungewöhnlichen Bildern und dem Mut, der Phantasie freien Lauf zu lassen und sie nicht durch vermeintliche no-go’s und Sachzwänge zu gängeln: Spinnen ist ausdrücklich erlaubt! Kurator und Ideengeber der Ausstellung ist Professor Stefan Ochs von der »Hochschule für Technik und Wissenschaft« (htw) Saarbrücken, der sich mit seinen Studierenden in der Vergangenheit intensiv dem Thema gewidmet hat, es als kontinuierliche Herausforderung für sich selbst und seine Studierenden begreift.

Als ideenreicher Fachmann, auch an seinen anderen Wirkungsstätten, in der »Schule für Architektur Saar« und im »Masteratelier Konversion und Stadt« macht er sich im wahrsten Sinne des Wortes »be-merkbar«, in dem er immer wieder die öffentliche Diskussion vorantreibt und bereichert.

THEMENBEREICH: SPECIAL, Seminare, Kurse und mehr

Ausstellung »STADTVISIONEN«
_____________________________________________
Jeweils zu den Veranstaltungen im Haus
Gesonderte Besichtigungen nach Absprache

im Erdgeschoss der BREITE63

Künstler und Veranstalter freuen sich über Ihre Rückmeldung. Bitte geben Sie nach der Veranstaltung an dieser Stelle einen Kommentar ab. Herzlichen Dank!

Back to top